zur Startseite

SYMPATHIKUSTHERAPIE

BEHANDLUNG GEGEN CHRONISCHE SCHMERZEN

about-1about-2

Viele Menschen leiden unter chronischen Schmerzen.
Die Sympathikustherapie ist eine noch junge Behandlungsform, die Dauerschmerzen ohne Tabletten und Spritzen lindern und beseitigen kann. Der Sympathikus steuert als wesentlicher Teil des vegetativen Nervensystems lebenswichtige Vorgänge. So liegt u.a. das Schmerzgedächtnis im Sympathikus und speichert dort negative Einflüsse. Folge sind Schmerzen bsp. in den Gelenken und Extremitäten. Für die Behandlung des Schmerzgedächtnisses mit der Sympathikustherapie spielt es keine Rolle, wie lange die Schmerzen schon vorhanden sind. Besteht ein Schmerz länger als ein halbes Jahr, spricht man von einem chronischen Schmerz. Obwohl die eigentliche Schmerzursache längst abgeheilt sein kann, besteht der Schmerz oftmals weiterhin. Mit der Idee, dass speziell der Symphathikus für chronische Schmerzen verantwortlich ist, lässt sich dieser Schmerz in vielen Fällen mit dieser neuen Therapie lindern oder sogar sofort beseitigen. Oftmals wird die Therapie in Begleitung einer Behandlung von vorliegenden Fehlstellungen bei Wirbeln oder beim Kreuzbeingelenk durch sanfte Korrekturen vorgenommen. Dies ist ein wesentlicher Baustein zur Einflussnahme auf den Sympathikus.

(Textquelle: Buch – Schmerzerkrankungen und vegetative Störungen – von Dr. Heiner Steinrücken)

EINEN TERMIN VEREINBAREN

Information: Die Möglichkeit zur Auswahl des Wunsch-Datums und der Wunsch-Uhrzeit
dient nur als Richtwert für uns und ist keine Garantie für freie Termine.


KRANKENGYMNASTIK    MEHR ERFAHREN

SCHLINGENTISCHBEHANDLUNG, BODENGYMNASTIK, BALLGYMNASTIK ETC.

PHYSIOTHERAPIE    MEHR ERFAHREN

FACHGEBIET PHYSIOTHERAPIE ALS SEKTORALER HEILPRAKTIKER

WEITERE LEISTUNGEN

MASSAGEN

WEITERE LEISTUNGEN

MANUELLE THERAPIE

WEITERE LEISTUNGEN

MASSAGEN

WEITERE LEISTUNGEN

LYMPHDRAINAGE

Zurück zur Startseite